Antiker Französischer Bücherschrank aus Eiche, 18. Jhd.

2.280,00 

Antiker französischer Bücherschrank aus dem 18. Jahrhundert.

Antiker französischer Bücherschrank aus dem 18. Jahrhundert. In Handarbeit gefertigt aus Eiche mit Holzdübeln.
Vier große handgearbeitete außenliegende Fitschen (Scharniere) aus Messing tragen die großen Vitrinentüren des Schranks mit den original alten Glasscheiben mit Einteilung. Beide Türen mit jeweils einer Holzkassette mit geschnitztem Motiv. In der linken Türe ist ein Globus und ein Zirkel in floralem Motiv zu erkennen. In die rechte Türe ist das Blechblasinstrument Horn und ein aufgeschlagenes Buch in ebenfalls floralem Motiv geschnitzt. Diese geschnitzten Elemente deuten auf einen hohen Bildungsgrad bzw. hohen Stellenwert in der Gesellschaft des 1. Besitzers hin. Im unteren Teil des Schranks befinden sich noch 2 Schubladen, die wenn man die Türen öffnet auch mit Holzdübeln/-stiften unsichtbar verschlossen werden können.
Der Schrank lässt sich noch mit dem original Schloss verschließen, welches ebenfalls wie die Messing-Scharniere und auch die Messing-Beschläge auf den Türen und die Messing-Knöpfe auf den Schubladen handgearbeitet sind.
Im Inneren des Schrankes befinden sich 3 höhenverstellbare Regalböden, sowie ein Einsatz mit 2 kleinen Schubladen und einem offenen Fach in der Mitte.
Auch die Seitenansicht des Bücherschranks zeigt die hohe Qualität dieses Stücks, anhand von Holzkassetten in den Seiten.

Maße: 233 cm hoch, 167 cm breit, 39 cm tief