Bank aus dem 17. Jahrhundert, Kombinationsmöbel

Seltenes Kombinationsmöbel aus dem 17. Jahrhundert, massiv aus Eichenholz gefertigt. Vermutlich aus einem Flämischen Kloster.

Kategorie: Schlüsselworte: , , , ,

Seltenes Kombinationsmöbel aus dem 17. Jahrhundert, massiv aus Eichenholz gefertigt. Vermutlich aus einem Flämischen Kloster.

Truhenbank mit 2, durch eine von 3 Armlehnen getrennten, Sitzflächen. Beschnitzte Kassetten an der Front des Möbels, sowie an der Rückenlehne.

Die Rückenlehne lässt sich durch anheben zur Sitzfläche hin umklappen, sodass sie zur Platte eines Tisches wird.

Maße:

Bank: 118 cm hoch, 137 cm breit, 40 cm tief; Sitzhöhe 48 cm

Tisch: 82 cm hoch, 137 cm breit, 40 cm tief

PREIS AUF ANFRAGE