Klassizistischer Aufsatzschrank in Palisander, 19. Jahrhundert

Der wahrscheinlich höchste Schrank auf dem Markt.

Ein atemberaubender klassizistischer Palisanderholz Aufsatzschrank aus dem 19. Jahrhundert. Vermutlich französischer Herkunft.

PREIS AUF ANFRAGE

Der wahrscheinlich höchste Schrank auf dem Markt.

Ein atemberaubender klassizistischer Palisanderholz Aufsatzschrank aus dem 19. Jahrhundert. Vermutlich französischer Herkunft.

Palisanderholz massiv und auf Eichenholz furniert.

Das Möbel wird durch drei kannelierte Pilaster am Unterteil, sowie Halbsäulen am Oberteil architektonisch vertikal gegliedert.

Der Unterschrank hat zwei Türen, sowie darüber liegend zwei Schubladen. Der hohe Oberschrank ist ebenfalls zweitürig.

Die kannelierten Pilaster des Unterschranks beginnen oberhalb der verkröpften Sockelzone und enden in gerahmten Akanthusblüten. Sowohl die Türen (Rahmen + Füllungen), als auch die Seiten sind spiegelfurniert. Die Schubladenblenden bestehen aus gerahmten Fries in Mäander-Art.

Auf der überstehenden profilierten und verkröpften Deckplatte des Unterschranks steht der Oberschrank mit drei kannelierten korinthischen Halbsäulen mit Schaftring. Als ein Zeichen der besonderen Qualität dieses Schrankes sind die Türen nicht nur auf der Schauseite, sondern auch auf der Innenseite furniert. Oberhalb der drei geschnitzten korinthischen Kapitelle beginnt das profilierte verkröpfte Gesims, welches nochmal mit einem Fries von Akanthusblüten geschmückt ist.

Der Schrank besitzt noch die Originalschlösser, allerdings mit neuen Schlüsseln. Die hohen Türen am Oberteil schließen jeweils sowohl mit dem normalen Riegel als auch mit Stangenriegeln. Alle Türen und Schubladen lassen sich ohne Probleme öffnen und schließen.

Innen ist der Schrank mit 4 Regalböden im Oberteil ausgestattet. Ein passender Regalboden für den Unterschrank wird noch angefertigt und gehört beim Kauf dazu.

Maße: 371 cm (120 cm + 251 cm) hoch, 185 cm breit, 45 cm / 57 cm tief

Der Schrank lässt sich zum Transport in mehrere Einzelteile zerlegen.

PREIS AUF ANFRAGE