Neogotik Balustrade, Eiche, um 1900

2.180,00 

Neogotische Balustrade aus dem späten 19. bzw. frühen 20. Jahrhundert. Massiv aus Eichenholz gefertigt und geschnitzt.

 

Beschreibung

Neogotische Balustrade aus dem späten 19. bzw. frühen 20. Jahrhundert. Massiv aus Eichenholz gefertigt und geschnitzt. In Form von gotischem Blendmaßwerk bzw. Arkaden und vorgelagerten Rundsäulen mit stark vereinfachten kleinen korinthischen Kapitellen.

Die Balustrade stammt aus einem Gerichtssaal. Linksseitig lässt sie sich durch eine Türe öffnen (siehe Bilder), die man bei geschlossenem Zustand nicht erkennt.

Vom alten Wachs befreit, wodurch die schöne Oberfläche des rohen Eichenholzes zum Vorschein kommt.

Maße: 90,5 cm hoch, 350 cm lang, 13 cm/ 19 cm tief