Welt-Verkehrs Globus der Dampfschifffahrt-Gesellschaft Norddeutscher Lloyd Bremen, 1900-1918

Seltener großer Welt-Verkehrs-Globus der Dampfschifffahrt-Gesellschaft Norddeutscher Lloyd Bremen. Anfang 20. Jahrhundert.

PREIS AUF ANFRAGE

Kategorien: , Schlagwörter: , , , ,

Seltener großer Welt-Verkehrs-Globus der Dampfschifffahrt-Gesellschaft Norddeutscher Lloyd Bremen. Anfang 20. Jahrhundert.

Zwischen 1900 und 1918 erschien im Welt-Reise Verlag Berlin dieses Modell, welches im Auftrag der Reederei Norddeutscher Lloyd herausgegeben wurde. Hergestellt wurde es im Berliner Kartografischen Institut von Paul Oestergaard. Bearbeitet von Prof. Dr. Ernst Friedrich von der Universität und der Handelshochschule Leipzig.

Globus auf ebonisiertem Holzständer mit Dreifuß auf einem dreieckigem Podest. Der originale untere Sockel fehlt und wurde ersetzt durch ein neues Sockelbrett mit alten Messingrollen, auf dem der original Teil lose aufsitzt. Meridianring aus Messing.

Maßstab: 1: 26 600 000

Maße: 97 cm (ohne Sockel mit Rollen)/ 105 cm hoch, 50 cm (Globuskugel) Durchmesser

Der Globus hat deutliche Gebrauchsspuren und teilweise leichte Beschädigungen (siehe Bilder), was seinen dekorativen Wert aber nicht mindert.

Ein identisches Exemplar (bis auf den Sockel) befindet sich in der Sammlung des Leibniz-Instituts für Länderkunde in Leipzig.

Vergleiche: Dolz, Wolfram: Die Globen des Leibniz-Instituts für Länderkunde in Leipzig, in: Der Globusfreund, Nr. 53/54, 2007, S. 114-126.

PREIS AUF ANFRAGE