Wiener Barock Nähtisch, um 1860

Wiener Barock Nähtisch, um 1860. Nussbaum massiv und furniert, sowie weitere verschiedene Edelhölzer.

PREIS AUF ANFRAGE

Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Wiener Barock Nähtisch, um 1860.

Nussbaum massiv und furniert, sowie weitere verschiedene Edelhölzer.

Querovale Platte mit musikalischem Marketerie-Motiv bestehend aus einem Bund von Tamburin, Fanfare und Eichenlaub. Marketerie in Ahorn, partiell eingefärbt.

Teilweise ebonisiertes Gestell mit Beinen in Form von S-förmig geschwungenen Voluten mit Kreuzverstrebung und gedrechselter Mittelkartusche.

Wollekorbschublade sans traverse.

Inneneinteilung mit Fächern in Vogelaugenahorn furniert und dem original Nadelkissen.

Das Schloss lässt sich mit leichtem Druck auf die Platte schließen.

Maße: 74 cm hoch, 59 cm breit, 43 cm tief

Wohnfertig restauriert. Folgende Arbeiten wurden durchgeführt: Kleine Furnierergänzungen, Kittungen und Retuschen an der Oberfläche. Platte abgezogen und neu versiegelt. Massivholzergänzungen am Gestell. Wollekorbschublade gängig gemacht. Scharnier des Deckels abmontiert, falsche Schrauben entfernt und mit entsprechenden Schrauben neu montiert. Deckelplatte neu angeschlagen. Verschlussbereich des Schlosses ausgebaut, neu ausgerichtet und wieder fixiert. Oberflächenveredelung.

PREIS AUF ANFRAGE